Logo der Universität Wien
You are here:>University of Vienna >Faculty of Chemistry

Research Platforms

Characterisation of drug involved mechanisms

Leiterin: Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Claudia Valenta
Stv. Leiter: Ass.-Prof. Mag. Dr. Hanspeter Kählig

Thema der Forschungsplattform ist die Untersuchung von Wechselwirkungsmechanismen von Arzneistoffabgabesystemen an der Haut. Ziele sind einerseits die Zusammenhänge zwischen Mikrostruktur und physiologischen Diffusionsprozessen besser zu verstehen und andererseits diese  Erkenntnisse für die Entwicklung  neuer Arzneistoffabgabesysteme mit optimaler Wirkstofffreisetzung zu nutzen.


Marine Rhythms of Life

Leiterin: Ass.-Prof. Dr. Kristin Teßmar-Raible
Stv. Leiter: Univ.-Prof. Dr. Christopher Gerner
Stv. Leiter: Univ.-Prof. Dr. Thomas Hummel


The interdisciplinary team of the University of Vienna research platform "Marine Rhythms of Life" is on track to unravel how monthly clocks can function on a molecular level and impact on reproduction and regeneration of the the marine bristleworm Platynereis dumerili. These questions are jointly tackled by Kristin Tessmar-Raible, Florian Raible (both MFPL), Christopher Gerner (Institute of Analytical Chemistry) and Thomas Hummel (COSB, Faculty of Life Sciences). Together with Tobias Kaiser (Postdoc in Arndt von Haeseler's group at CIBIV), Kristin Tessmar-Raible and Thomas Hummel also try to find the molecular switches that evolution tinkers with to change daily and monthly timing in the marine midge Clunio marinus. The only clock understood so far on cellular or molecular level is the daily clock. Yet, the existence of multiple oscillators is likely the rule rather than the exception across the animal kingdom, including humans.


Vienna Metabolomics Center (ViMe)

Leiter: Univ.-Prof. Dr. Wolfram Weckwerth
Stv. Leiterin:
Univ.-Prof. Dr. Gunda Köllensperger

Das Vienna Metabolomics Center (ViMe) widmet sich fakultätsübergreifend der Erforschung von Metaboliten. Im Rahmen dieser Forschungsplattform sollen einerseits auf Massenspektrometrie und Kernspinresonanzspektroskopie basierende neue analytisch-methodische Ansätze entwickelt werden. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Entwicklung von bioinformatischen Tools zur automatisierten Auswertung und Qualitätskontrolle von komplexen Datensätzen dar.

Insgesamt 16 Professoren aus den drei Fakultäten für Chemie, Lebenswissenschaften und Geowissenschaften nehmen daran teil. Dadurch wird auch die breite Anwendungsperspektive von Metabolomics, der ungerichteten Analyse aller Stoffwechselprodukte einer biologischen Probe, unterstrichen. Diese umfasst die Umweltchemie, die Mikrobiologie, Bioanalytik und Biomedizin bis zur Limnologie und terrestrischen Ökologie.


Faculty of Chemistry
University of Vienna

Währinger Straße 42
A-1090 Vienna

Opening hours Deanery and SSC:
Mo, We, Th: 9:00-12:00 a.m.
Th also: 3:00-5:00 p.m.
During holidays the offices are closed on Thursday's afternoon!

T: +43-1-4277-520 01
F: +43-1-4277-9 520
E-Mail
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0