Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Chemie




Alfred Robert Bader


Neben Carl Djerassi zählt Alfred Robert Bader im Bereich der Chemie zu den "Weltstars der Wissenschaft".

Der Kanadier mit österreichischen Wurzeln ist Chemiker, Unternehmer und Kunstsammler. Er wurde 1924 in Wien geboren, kam Ende 1938 aufgrund seiner jüdischen Herkunft auf der Flucht vor dem Nationalsozialismus mit einem Kindertransport nach Großbritannien und als Jugendlicher als "Enemy Alien" in ein kanadisches Kriegsgefangenenlager.

1941 begann er an der Queen's Universität das Studium der Technischen Chemie und machte 1950 in Harvard sein Doktorat.
Er war Gründer und Präsident der Firma Sigma-Aldrich, einem der weltweit größten Produzenten und Lieferanten von Forschungschemikalien.

Als Kunstsammler und Mäzen finanziert er zusammen mit seiner Frau Isabel Projekte aus Kunst und Naturwissenschaften.
Mit seiner finanziellen Unterstützung wurde an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften der Ignaz L. Lieben Preis wieder eingerichtet.


Alfred Robert Bader wurde am 4. Dezember 2012 im Großen Festsaal der Universität Wien das Ehrendoktorat verliehen.

Fakultät für Chemie
Universität Wien

Währinger Straße 42
A-1090 Wien

Öffnungszeiten Dekanat und SSC:
Mo, Mi, Do: 9:00-12:00
Do zusätzlich: 15:00-17:00
In der vorlesungsfreien Zeit nachmittags geschlossen!

T: +43-1-4277-520 01
F: +43-1-4277-9 520
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0