Mikroanalytisches Laboratorium

Kleine Probenfläschchen auf Labortisch

(Foto: Universität Wien/derknopfdruecker.com)

univie.ac.at/Mikrolabor

Das Mikroanalytische Laboratorium ist eine universitätsinterne Serviceeinrichtung, die ihre Dienste gegen Kostenersatz sowohl innerhalb der Universität Wien als auch für andere universitäre und nicht-universitäre Auftraggeber im In- und Ausland anbietet.

Es werden derzeit organische Elementaranalysen durchgeführt, wodurch die elementare Zusammensetzung von Substanzen charakterisiert werden kann. Proben sind meist chemische der pharmazeutische Präparate, können aber ebenso technische Rohstoffe oder Produkte sein.

Erfasst werden können Kohlenstoff, Wasserstoff, Stickstoff, Schwefel, Fluor, Chlor, Brom, Jod und Phosphor. Der Messbereich erfasst an 2-bis-5-mg-Proben einen Kozentrationsbereich von 0.05 bis 100 w-% des jeweiligen Elements.

Kontakt

Leiter: Johannes Theiner

Team

Standort: 1090 Wien, Währinger Straße 42