Christian Doppler Labore (CDL)

Zwei Menschen im Labor

(Foto: Universität Wien/derknopfdruecker.com)

  • Christian Doppler Labor für Bioaktive Aromastoffe
  • Christian Doppler Labor für Thermoelektrizität

Christian Doppler Labor für Bioaktive Aromastoffe

Institut für Physiologische Chemie, Leiterin: Veronika Somoza

npc.univie.ac.at/forschung/cdl-fuer-bioaktive-aromastoffe/

Projekt-Website bei CDG

Im CDL für Bioaktive Aromastoffe wird unter Leitung von Veronika Somoza von der Fakultät für Chemie der Einfluss von Aromastoffen auf die Serotoninfreisetzung aus neuronalen Zellen (SH-SY5Y) und die Genexpression mittels DNA-Microarraytechnik erforscht. Nachdem diese Ergebnisse in weiteren in-vitro Experimenten (CaCo-2-Zellen, 3T3-L1-Adipozyten) validiert wurden, werden mit den aktiven Verbindungen humane Interventionsstudien durchgeführt. Daneben werden auch die Wirkmechanismen in weiteren in-vitro Experimenten aufgeklärt. Schließlich folgt eine Proof-of-concept-Studie, die zur Entwicklung von sättigenden Lebensmitteln führen soll.

Christian Doppler Labor für Thermoelektrizität

Institut für Materialchemie, Fakultät für Chemie, Universität Wien & Institut für Festkörperphysik an der TU Wien, Leitung: Ernst Bauer, in Kooperation mit Silke Bühler-Paschen, Peter Rogl & Alexander Bismarck

Projekt-Website bei CDG

Peter Rogl und Alexander Bismarck (Institut für Materialchemie) sind wissenschaftliche Partner im Christian Doppler-Labor für Thermoelektrizität (Leiter: Ernst Bauer, Institut für Festkörperphysik der TU Wien). Die zugehörigen Industriepartner sind die Treibacher Industrie AG (TIAG) sowie AVL List. Das Ziel des CD Labors ist es, die Zusammenarbeit zwischen wissenschaftlicher Forschung an thermoelektrischen Materialien und der industriellen Produktion dieser Materialien sowie Geräte zu stärken und auszubauen.

 Bericht Feb. 2018