Forschungsverbünde

Chemische Formeln auf Glasplatte

(Foto: Universität Wien/derknopfdruecker.com)

Forschungsverbund Chemistry, Microbiology and Environmental Systems Science

Im Zuge dieser gemeinsamen Initiative des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft und der Fakultät für Chemie befasst sich ein interdisziplinäres Forschungsteam an der Schnittstelle zwischen Chemie und Mikrobiologie mit einigen der großen Herausforderungen Europas im 21. Jahrhundert. Das Forschungsnetzwerk dient als Keimzelle für die Forschungsinitiative Mikrobiome Ökologie und Lebensmittelchemie für die menschliche Gesundheit und zur Förderung der interdisziplinären Bereiche Umweltchemie und Mikrobiologie, mikrobielle Computersystemwissenschaften und metallbasierte Krebsforschung.

Der Forschungsverbund umfasst Mitglieder aus sieben Instituten - sechs Institute gehören der Fakultät für Chemie an (mit Links): Department für Mikrobiologie und Ökosystemforschung, Departmet für Umweltgeowissenschaften, Institut für Anorganische Chemie, Institut für Theoretische Chemie, Institut für Lebensmittelchemie und Toxikologie, Institut für Physiologische Chemie, Institut für Analytische Chemie, Institut für Biophysikalische Chemie

Forschungsnetzwerk Umwelt (ESRN)

Der Forschungsverbund Umwelt führt WissenschafterInnen unterschiedlicher Teildisziplinen der Universität Wien zusammen. IsotopenforscherInnen und GeographInnen, HydrologInnen und SozialwissenschafterInnen, UmweltanalytikerInnen und JuristInnen - die Bandbreite der wissenschaftlichen Fachgebiete der Mitwirkenden im Forschungsverbund Umwelt ist groß. Diese interdisziplinäre Vernetzung birgt kreatives Potenzial für zukünftige Umweltforschung. Es können neue Sichtweisen auf das eigene Forschungsthema und Ideen für gemeinsame Projekte entstehen.

Aktive Mitgliedsinstitutionen sind derzeit: Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie, Fakultät für Lebenswissenschaften, Fakultät für Chemie, Fakultät für Physik, Fakultät für Sozialwissenschaften, Philologisch-Kulturiwssenschaftliche Fakultät und Zentrum für Molekularbiologie und Umweltsystemwissenschaft.